Käse-Speck Waffeln mit Schnittlauchquark

Deftige Waffeln für den Nikolaus! Damit der Nikolaus heute gut gestärkt seine Arbeit erledigen kann, servieren wir ihm unsere leckeren Käse-Speck Waffeln. Sie kommen frisch aus dem Waffeleisen, denn warm schmecken sie am besten.

Käse-Speck Waffeln mit Schnittlauchquark und Radieschen

Käse-Speck Waffeln

Waffeln kann man nicht nur süß zubereiten. Auch die deftigen Varianten sind bei Waffel-Fans sehr beliebt. Man bäckt sie aus typischem Waffelteig, kann aber auch einen Kartoffelteig oder fertigen Blätterteig in Waffelform ausbacken. Es gibt so viele Möglichkeiten! [Gebt oben in der Suche den Begriff ‚Waffeln‘ ein und staunt über die Vielfalt].

Aber nun zu unserem Rezept für Käse-Speck Waffeln, die wir mit einem cremigen Schnittlauchquark servieren.

ZUTATEN

Für den Waffelteig
100 g Speck, geräuchert
100 g würzigen Käse, z. B. Gruyière oder Bergkäse
125 g Butter, zimmerwarm
3 Eier (M), zimmerwarm
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
100 g Buchweizenmehl
150 g Weizenmehl, Typ 405
2 TL Backpulver
175 ml Milch
1 Bund Schnittlauch, kleingeschnitten
Salz
Pfeffer

Für den Schnittlauchquark
200 g Quark, 40% Fett
1/2 Bund Schnittlauch, kleingeschnitten
1 Knoblauchzehe, gehackt
Salz
Pfeffer

Schnittlauchquark mit Radieschen - Beilage zu Käse-Speck Waffeln - Rommelsbacher Rezept

ZUBEREITUNG

  • Für den Teig den Speck in Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne ohne Fett kross ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und zur Seite stellen.
  • Den Käse fein reiben.
  • Nun die Butter mithilfe des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine in 2 – 3 Minuten schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren.
  • Das Buchweizenmehl zusammen mit dem Weizenmehl, dem Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer sowie dem Backpulver in eine Schüssel geben und gründlich vermengen.
  • Die Hälfte der Mehlmischung zur Buttermasse geben. Dann die Hälfte der Milch hinzugeben und unterrühren. Am Schluss die restliche Mehlmischung und die restliche Milch hinzugeben und zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und zusammen mit dem Speck und dem Käse zum Teig geben. Unterrühren und zur Seite stellen.
  • Das Waffeleisen aufheizen.
  • Jeweils einen Klecks Teig auf die Backplatte geben und schließen. Wenn die Backampel des Gerätes Grün zeigt, die Waffel herausnehmen und warm stellen.
  • Mit dem restlichen Teig genauso verfahren und eine Waffel nach der anderen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Für den Schnittlauchquark den Quark in eine Schüssel geben. Mit etwas Salz und kleingeschnittenem Schnittlauch vermengen, die Knoblauchzehen fein hacken und unterrühren.
  • Zum Servieren gibt man zu jeder Waffeln einen Klecks Schnittlauchquark. Guten Appetit!

Waffelautomaten

Zugegeben – am liebsten mögen wir die herzförmigen Waffeln. Darum haben wir auch gleich drei Waffelautomaten, welche Waffeln in dieser beliebten Form backen.

Manchmal muss es aber eine dicke Waffel nach belgischer Art sein. Darum haben wir auch dazu das passende Backgerät im Sortiment: unseren vielseitigen ‚Max‘. Er hat Wechselplatten und kann damit dicke Waffeln, Sandwich Toast und sogar Kontaktgrillen. Auf dem Bild unten ist er der letzte in der Reihe.

Klickt doch mal auf das Bild und seht euch unser aktuelles Sortiment an!

Fragt Ihr euch vielleicht, weshalb wir unsere Waffeleisen auch „Waffelautomaten“ nennen?

Das liegt daran, dass man über die Temperatureinstellung den gewünschten Bräunungsgrad vorwählen kann und das Gerät anzeigt, wenn die Waffel fertig ist.
Durch die integrierte Back-Ampel, die von Rot nach Grün springt, sieht man, wenn die gewünschte Temperatur erreicht, bzw. die Waffel fertig ist. Das heißt, so lange noch aufgeheizt wird, brennt das rote Lämpchen. Ist die gewünschte Temperatur erreicht, bzw. die Waffel fertig, dann leuchtet das grüne Lämpchen auf. Superpraktisch, nicht wahr?


WAFFELREZEPTE

Vielleicht mag euer Nikolaus lieber süße Waffeln? In diesem Fall solltet Ihr ihm anstatt der Käse-Speck Waffeln lieber diese hier backen. Unsere Marzipanwaffeln mit Orangenkompott passen wirklich perfekt in die Weihnachtszeit. Er wird sie lieben!

Noch mehr Rezepte?
Wie schon erwähnt – nutzt einfach das Suchfeld oben auf der Blogseite und gebt den Begriff ‚Waffel‘ ein. Ihr werdet schon sehen …

Ende Beitrag: Käse-Speck Waffeln

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.