Hülsenfrüchte im Reiskocher zubereiten

Risa ist unser neuer, hübscher Reiskocher. Risa ist sogar ein Multi Reiskocher, der viel mehr kann als nur Beilagenr zu kochen. (Schon gewusst, dass Risa den Reis auch low-carb zubereiten kann?).
Im ersten Beitrag mit Risa haben wir im Reiskocher einen leckeren Paprikareis (Link zum Rezept) zubereitet. Und heute wollen wir euch zeigen, dass man auch andere Getreidesorten und Hülsenfrüchte wunderbar im Reiskocher zubereiten kann.

Hülsenfrüchte im Reiskocher zubereiten - Multireiskocher MRK 500 Risa von Rommelsbacher

Wir lieben Salate aus proteinreichen Hülsenfrüchten und Getreiden

Verschiedene Getreidearten und Hülsenfrüchte wie Kichererbsen und verschiedene Linsenarten sind ein wichtiger Bestandteil der gesunden Küche. Sie sind eiweißreich, gut bekömmlich und natürlich für die vegetarische und vegane Küche als Proteinlieferanten unverzichtbar.

Wir lieben auch Salate, die aus Hülsenfrüchten und/oder Getreide hergestellt wurden. In diesem Fall kocht man das Produkt etwas kürzer, so dass es eher kernig als weich ist.

Fünf unterschiedliche Ausgangsprodukte haben wir ausprobiert.

GRÜNE TELLERLINSEN

  • 200 g Grüne Tellerlinsen in den Topf geben
  • Linsen mit 350 ml Wasser aufgießen
  • 2 TL Öl hinzufügen
  • Programm Milchreis wählen, Zeit 25 Minuten und starten
  • Nach der Hälfte der Zeit einmal durchrühren
  • Nach Programmende die Konsistenz prüfen
  • Eventuell noch 5 – 10 Minuten mit geschlossenem Deckel nachziehen lassen
  • Sollte am Ende noch Wasser vorhanden sein, die Linsen abgießen

ROTE LINSEN

  • 200 g Rote Linsen in den Topf geben
  • Linsen mit 350 ml Wasser aufgießen
  • 2 TL Öl hinzufügen
  • Programm Milchreis wählen, Zeit 15 Minuten, starten
  • Nach Programmende die Konsistenz prüfen
  • Eventuell noch 5 – 10 Minuten mit geschlossenem Deckel nachziehen lassen
  • Sollte zum Schluss noch Wasser vorhanden sein, die Linsen abgießen

Hülsenfrüchte im Reiskocher zubereiten - vorher und nachher - bulgur, Dinkel wie Reis und rote Linsen - by Rommelsbacher
Verschiedene Getreide und Hülsenfrüchte – roh und im Reiskocher gekocht


BULGUR

Perfekt als Basis für einen leckeren Bulgursalat (Rezept findet Ihr hier!)

  • 200 g Bulgur in den Topf geben
  • Bulgur mit 400 ml Wasser aufgießen
  • 2 TL Öl hinzufügen
  • Programm Milchreis wählen, Zeit 15 Minuten und starten
  • Nach Programmende einmal durchrühren
  • Deckel wieder schließen und 10 Minuten ziehen lassen
  • Konsistenz prüfen. Sollte diese passen und noch Wasser vorhanden sein, den Bulgur einfach abgießen

DINKEL WIE REIS

  • 200 g „Dinkel wie Reis“ in den Topf geben
  • Dinkel mit 400 ml Wasser aufgießen
  • 2 TL Öl hinzufügen
  • Programm Reis wählen und starten
  • Etwa 10 Minuten bevor das Programm beendet ist, die Konsistenz prüfen. Passt sie bereits, dann kann das Programm vorab beendet werden. Ansonsten das Programm weiter laufen lassen.
  • „Dinkel wie Reis“ kann wie Reis verwendet werden.
    Alternativ kann man auch jeweils 100 g Reis und 100 g „Dinkel wie Reis“ zusammen ansetzen.
  • Die Zubereitung von Kochweizen („Ebly“) ist identisch.

KICHERERBSEN

Die getrockneten Kichererbsen zuerst 24 Stunden einweichen!

  • 200 g Kichererbsen in den Topf geben
  • Mit 400 ml frischem Wasser aufgießen
  • 2 TL Öl hinzufügen
  • Programm Reis wählen und starten
  • 10 Minuten bevor das Programm beendet ist, die Konsistenz prüfen. Passt sie schon, kann das Programm vorab beendet werden. Ansonsten das Programm weiter laufen lassen.
  • Sind die Kichererbsen nach Programmablauf noch zu kernig, den Deckel wieder schließen und für weitere 10 Minuten ziehen lassen.
Hülsenfrüchte im Reiskocher zubereiten - vorher und nachher - Linsen, Dinkel, Bulgur, Kichererbsen - by ROMMELSBACHER
Linsen, Kichererbsen, Bulgur und Dinkel wie Reis ungekocht und gekocht

TIPPS UND TRICKS

  • 2 Teelöffel Pflanzenöl im Kochwasser verringert das Überkochen durch das Ventil.
  • Bei sehr eiweißhaltigen Hülsenfrüchten wie Linsen und Kichererbsen sollte man maximal 200 g (Trockengewicht) in den Reiskocher geben.
  • Den Reiskocher anfangs beobachten, da trotz allem Eiweißschaum aus dem Ventil kommen kann. Falls dies geschieht, das Gerät ausschalten und die Wassermenge etwas reduzieren.
  • Wir empfehlen, bei Hülsenfrüchten und alternativen Getreidesorten während des Garens einmal umzurühren und nach dem Wasserstand zu sehen.
  • Beim Verschließen des Deckels aufpassen, dass man nicht das Bedienteil berührt und das Gerät versehentlich ausschaltet oder verstellt.
  • Wir kochen mit Naturprodukten, darum sind die Angaben zur Flüssigkeitsmenge nur als Anhaltspunkt zu verstehen. Jedes Produkt braucht mal mehr oder weniger Flüssigkeit und auch Zeit. Um ein Zerkochen der Lebensmittel zu vermeiden, sollte man 10 Minuten vor Ablauf der Zeit verkosten und entscheiden, ob die passende Konsistenz (kernig oder weich) bereits erreicht ist.
  • Ist nach Ablauf der Zeit das Produkt zu kernig, einfach mit geschlossenen Deckel noch 10 Minuten ziehen lassen.
  • Wenn am Produkt zu viel Stärke ausgetreten ist, kann man es in einem Sieb kurz kalt abspülen.
  • Ist das Produkt versehentlich zu weich gekocht, kann man daraus auch einen tollen Aufstrich zaubern!

Lust auf Reis und Hülsenfrüchte bekommen?

Wer jetzt endgültig neugierig geworden ist auf unseren Reiskocher MRK 500 „Risa“, kann sich mit einem Klick aufs Bild umfassend zu diesem praktischen Küchenhelfer informieren.

Multi Reiskocher Risa MRK 500 von ROMMELSBACHER

Ende Beitrag:  Hülsenfrüchte im Reiskocher zubereiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.