Rezept für Brot & Sauerteig – selbstgemacht mit dem Joghurtbereiter Jona

Liebt ihr selbstgebackenes Brot? Dann wisst ihr den Vorteil von Sauerteig gegenüber Hefe sicher zu schätzen. Denn Brote, die mit Sauerteig gebacken werden, sind einfach besser. Sie sind leichter verdaulich, haben einen feineren Geschmack und bleiben länger frisch. Brote die mit einem Anteil Roggenmehl zubereitet werden, benötigen sogar in jedem Fall Sauerteig, denn sie gehen mit Hefe nicht richtig auf.

Brot & Sauerteig selbstgemacht mit Joghurtbereiter ‚Jona‘

Angeschnittenes Brot mit Sauerteig aus dem Joghurtmaker - Brotscheiben auf Holzbrett

Wer für seinen Sauerteig nicht auf ein Trocken- oder Fertigprodukt zurückgreifen möchte, oder wer größere Mengen Sauerteig benötigt, der kann mit dem Joghurt- und Frischkäsebereiter JG 80 ‚Jona‘ gelingsicher eigenen Sauerteig herstellen. Darum hier das Rezept für

Sauerteig – selbstgemacht mit dem Joghurtbereiter

Die Herstellung erfolg in 4 Schritten und erfordert eine Zubereitungszeit über mehrere Tage. Die Zutaten sind ganz schlicht …
Roggenmehl
Buttermilch
Wasser

Stufe 1:
im Glasbehälter verrührt man 40 g Roggenmehl + 40 ml Wasser + 1 EL Buttermilch zu einem glatten, relativ dünnflüssigen Teig. Deckel drauf (Ventil offen) und das Programm „2 – Frischkäse“ starten. Zeiteinstellung 24 Stunden.

Stufe 2:
10 g Roggenmehl + 10 ml Wasser + 1 EL Buttermilch zum Sauerteig geben und glatt rühren. Dann weiter wie in Stufe 1 beschrieben.

Stufe 3:
10 g Roggenmehl + 10 ml Wasser hinzugeben und glatt rühren. Dann weiter wie in Stufe 1 beschrieben. Wir empfehlen, die Teigmasse nach 12 Stunden umzurühren.

Stufe 4:
20 g Roggenmehl + 20 ml Wasser hinzugeben, wieder glatt rühren. Dann weiter wie in Stufe 1 beschrieben. Wir empfehlen, die Teigmasse nach 12 Stunden umzurühren.

Nach 96 Stunden Gesamtlaufzeit (also nach 4 Tagen) ist der Sauerteig fertig. Er sollte fruchtig-säuerlich riechen und eine schaumige, relativ dünnflüssige Konsistenz haben.

Frischer Sauerteig im Glas. Hergestellt im JG 80 Jona von Rommelsbacher

Man kann ihn im Kühlschrank für lange Zeit lagern, wenn die Mikroorganismen im wöchentlichen Rhythmus mit Nährstoffen versorgt werden. Hierzu rührt man jeweils 1 EL Roggenmehl und 1 EL Wasser unter den Teig.

HINWEISE:

  • Treten lösungsmittelartige und stechende Geruchsnoten auf, haben sich unerwünschte Mikroorganismen vermehrt und man muss einen neuen Sauerteig ansetzen.
  • Während der Sauerteigherstellung kommt es phasenweise zu einem starken Aufschäumen des Teiges. Dies ist völlig normal und zeigt an, dass die Mikroorganismen im Teig sich wie gewünscht vermehren.

So, nun habt ihr euren ersten Sauerteig selbstgemacht ganz einfach im Joghurtbereiter. Was jetzt noch fehlt zu einem guten Brot, das ist ein einfaches Rezept:

Unser Sauerteig-Brot


DIE ZUTATEN

  • 300 g           Dinkelmehl Type 1050
  • 200 g           Roggenmehl Type 1150
  • 150 g           Sauerteig (frisch)
  • 200 ml         Wasser
  • 1 TL             Salz
  • 1 TL             Brotgewürz
Sauerteig selbstgemacht - mit dem JG 80 Joghurtbereiter von Rommelsbacher

DIE ZUBEREITUNG

  • Aus den Zutaten einen Teig rühren und kräftig kneten.
  • Mit einem Küchentuch abdecken und 4, besser 6 Stunden gehen lassen.
  • In eine gebutterte Brotform geben oder mit bemehlten Händen einen runden Laib formen und auf ein Backblech legen.
  • Nochmal 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. (Je länger man dem Brot Zeit zum Aufgehen lässt, desto bekömmlicher ist es.)
  • Die Oberfläche mehrmals einschneiden, damit ein unkontrolliertes Aufreißen der Brotoberfläche zu vermieden wird.
  • Den Backofen auf  250 °C vorheizen und das Brot bei 250 °C für 10 Minuten backen.
  • Den Ofen öffnen um die Hitze kurz herauszulassen.
  • Temperatureinstellung auf 200 °C reduzieren und das Brot für 45-50 Minuten weiterbacken.
  • Das Brot aus dem Ofen nehmen und (ohne Form) auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Am besten frisch genießen …
Sauerteigbrot - mit selbstgemachtem Sauerteig. Brotscheiben mit Butter bestrichen.

Der Joghurt- & Frischkäsebereiter JG 80 Jona ist ein sehr vielseitiges Gerät, denn neben Sauerteig lassen sich darin viele weitere Dinge herstellen.

Wer zum Beispiel sehen möchte, wie man damit ganz einfach Joghurt herstellt, der kommt mit einem Klick aufs Bild zum Beitrag.

Naturjoghurt-im-Keramikbecher-JG-80-Jona-Joghurtbereiter-Rommelsbacher

Wer sich für die Frischkäsezubereitung im Jona interessiert, sollte auf das folgende Bild klicken.

Frischkäse in Glasschale von oben.  Hergestellt mit dem Joghurt- & Frischkäsebereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher.

Naturkosmetik

Viele Frauen gehen dazu über, eigene Kosmetikprodukte herzuzstellen. Und auch hier ist der Joghurt- und Frischkäsebereiter JG 80 ein nützlicher Helfer, denn er hat dafür ein spezielles Programm. So lassen sich darin Kräuterauszüge (Mazerate) für die Naturkosmetik herstellen, aber auch Massageöle oder Gewürzöle für die Küche.

Jules vom Blog „Jules Moody“ gibt einen schönen Einblick in die Herstellung von Basisprodukten für die Naturkosmetik. Sie hat jeweils einen Beitrag zur Herstellung von Mazeraten (Klick zum Beitrag) und auch von Glyceriten (Klick zum Beitrag) veröffentlicht, die wir hier beide sehr empfehlen möchten.

Der Jona ist ein Neuzugang in der ROMMELSBACHER Produktfamilie, den wir alle sehr schnell ins Herz geschlossen haben. Durch einen Klick aufs Bild bekommt ihr weitere Informationen zu diesem außergewöhnlichen Multitalent.

Joghurt- und Frischkaesebereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher mit Zubehoer
JG 80 ‚Jona‘ – der Joghurt- & Frischkäsebereiter von ROMMELSBACHER der noch viel mehr kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.