Selbstgemachter Joghurt & Frischkäse aus dem Jona

… und ein Rezept für Trinkjoghurt

Wir freuen uns über dieses neue Mitglied der Rommelsbacher Familie: den Joghurt & Frischkäsebereiter JG 80. Selbstgemachter Joghurt & Frischkäse aus dem Jona – das ist perfekt für alle, die sich bewusst ernähren wollen (oder müssen). Auch diejenigen, denen die Vermeidung von Verpackungsmüll am Herzen liegt, sind mit der Eigenproduktion von Joghurt und Frischkäse dem Ideal eines verpackungsfreien Haushalts ein Stück näher gekommen.

Der JG 80 kommt mit viel schönem, nützlichem Zubehör und überzeugt durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Joghurt und Frischkaese Bereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher mit Zubehoer

Ganz egal ob die Milch von einer Kuh, einer Ziege oder einer Sojabohne kommt – der Jona macht daraus leckeren Joghurt. Doch er kann noch mehr: der selbstgemachte, cremige Frischkäse ist ein Gedicht und eine äußerst leckere Zutat in der guten Küche. Dass er auch für Kräuterauszüge und Sauerteig eingesetzt werden kann, das macht den kleinen Küchenhelfer perfekt.

In diesem Beitrag zeigen wir, wie einfach die Zubereitung von Joghurt im ‚Jona‘ ist.

Die Vorgehensweise ist natürlich auch in der Bedienungsanleitung des Gerätes ausführlich beschrieben. Inklusive vieler Tipps für ein gutes Gelingen. Deshalb empfehlen wir eine aufmerksame Lektüre der Anleitung, bevor du dich selbst ans Joghurtmachen machst. Es zahlt sich aus!

Damit der Energieeinsatz sich lohnt, stellen wir unseren Naturjoghurt in einem der beiden Glasbehälter her.

Dazu gießt man 1 Liter Milch (pasteurisierte Milch, H-Milch, Frischmilch aus dem Kühlregal, …) in den Glasbehälter. Die Milch sollte Zimmertemperatur und nicht weniger als 1,5 % Fettgehalt haben. Eine Anmerkung zum Fettgehalt sowie ein Rezept für Trinkjoghurt gibt es am Ende des Beitrags.

Dann brauchen wir noch Milchsäurebakterien als Starterkultur. Diese kann man entweder durch 70 g Naturjoghurt (ohne Zusätze) einbringen oder man verwendet Joghurtferment, das man z.B. im Reformhaus oder Bioladen bekommt. In diesem Fall beachtet man die Anleitung des Fermentherstellers.

Joghurt und Frischkaese Bereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher mit Zubehoer - Joghurtansatz

Nicht vergessen: den fertigen Joghurt am Ende nicht komplett aufessen, sondern ein wenig für die nächste Joghurtzubereitung aufheben. Somit muss man für die nächste Ladung KEIN neues Joghurt kaufen (und spart schon wieder Verpackungsmüll…).

  • Man verrührt also Milch und Milchsäurebakterien und stellt den Glasbehälter in den Joghurtbereiter.
  • Nun deckt man alles ab. Zuerst den Deckel auf den Glasbehälter, dann den Gerätedeckel auf den Jona auflegen.
  • Nun kann er loslegen, damit wir bald selbstgemachten Joghurt & Frischkäse aus dem Jona holen können.
Zubereitung von Joghurt im JG 80 Joghurtmaker Jona von Rommelsbacher - Doppelbild
  • Gerät an das Stromnetz anschließen und einschalten.
  • Das Programm 1 „Joghurt“ wählen, die Zeit von 8 auf 9 Stunden erhöhen (wir mögen unseren Joghurt fester).
  • Mit der Start Taste einschalten.
  • Nun heißt es warten … warten … warten.

Da man sich nicht neben das Gerät hinstellen muss, bis alles fertig ist, können wir uns getrost anderen Dingen widmen. Oder ins Bett gehen.

  • Am nächsten Morgen (bzw. nach Ablauf der eingestellten Zeit) schaltet sich der Jona mit einem Piepton aus.
  • Nun nimmt man den Glasbehälter aus dem Gerät (Vorsicht Kondenswasser!) und stellt das Glas mitsamt den Joghurt in den Kühlschrank zum Kühlen und Nachreifen. Man kann den Joghurt auch in kleinere Gläser abfüllen, bevor man ihn in den Kühlschrank gibt.
  • Reifezeit im Kühlschrank: mindestens 4 Stunden.

Übrigens: Je länger man Joghurt lagert, desto kräftiger schmeckt er.

Joghurt und Frischkaese Bereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher mit Zubehoer
  • Jetzt könnt ihr ihn genießen.
    Pur oder mit Früchten oder Süßkram vermischt.
  • Oder gib 500 ml davon in die Eismaschine Kurt IM 12 (Kurt und  Jona sind gute Freunde!) und stelle daraus Frozen Joghurt  her.
  • Aber was auch immer du damit machst – es schmeckt herrlich! Und du weißt, was in deinem Joghurt enthalten ist.
Selbstgemachtes Joghurt auf einem Löffel - Rommelsbacher Joghurtbereiter

Rezept für fettarmen Trinkjoghurt

Die Verfasserin dieses Beitrags hatte so ihre Schwierigkeiten beim ersten Gebrauch des Jona. Voller Vorfreude hat sie nach Ablauf der Reifezeit den Joghurt in Gläser füllen wollen … aber er war ziemlich flüssig. Sehr lecker, aber leider recht flüssig.

Die Enttäuschung war groß und natürlich sucht man den Fehler immer erst woanders. Nicht bei sich selbst.

Das Thema wurde dann natürlich mit den Kollegen in der Entwicklungsabteilung diskutiert, und wie sich herausstellte, war der Grund für die mangelnde Festigkeit ….nicht der Jona, sondern die Zutaten. Ich habe nämlich fast fettfreie Milch verwendet (0,1 %). Und da die Festigkeit des Joghurts stark vom Fettgehalt abhängt, konnte natürlich nichts anderes dabei herauskommen. Nun bin ich schlauer.

Und gleichzeitig habe ich entdeckt, wie überaus lecker eiskalter Trinkjoghurt ist!

Naturjoghurt im Keramikbecher - mit Pfirsichen - Rommelsbacher Joghurtbereiter

So habe ich den fruchtigen Trinkjoghurt gemacht:

150 ml meines fettarmen Trinkjoghurts
70 ml kalter Bananensaft
70 ml kalter Ananassaft

  • Diese drei Zutaten gießt man zusammen in ein hübsches Glas und verrührt sie miteinander.
  • Durch einen Trinkhalm geschlürft, schmeckt das sowas von lecker und erfrischend, dass ich ganz bestimmt noch oft flüssigen Joghurt herstellen werde.
  • Das Glas war leider so schnell leer, dass ich kein Bild davon machen konnte … sorry!

Und beim nächsten Mal machen wir zusammen mit dem Jona einen cremigen Frischkäse. Freut euch darauf! –> HIER GEHTS ZUM FRISCHKÄSE

JG 80 Joghurt und Frischkäsebereiter Jona von Rommelsbacher - Joghurtansatz mit Zubehör

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.