Ayran Rezept

Ayran ist ein traditioneller türkischer Trinkjoghurt, der aus vollfettem Joghurt, Wasser und Salz besteht. Er ist erfrischend, fettarm und gut bekömmlich.

Das Grundrezept kann nach eigenem Belieben ergänzt und abgewandelt werden. Wir geben am Ende des Beitrags ein paar Tipps zu Variationen unseres Ayran Rezepts.

Ayran Rezept - mit selbstgemachtem Joghurt

Ayran

Was das Besondere an unserem Ayran Rezept ist? Wir stellen den Joghurt dafür selbst her. In unserem vielseitigen JG 60 Joghurtbereiter ‚Joya‘ geht das richtig einfach.

Joghurt für Ayran herstellen

ZUTATEN  

Für den Joghurt benötigen wir

  • 0,9 l Milch (homogenisiert/wärmebehandelt), Fettgehalt mindestens 3,5 %
  • 100 g Natur-Joghurt (pur) „Bulgarische Art“  bzw. Joghurt „Griechische Art“.

ODER

  • 1 Liter Milch plus
  • Joghurtferment, das einen hohen Anteil an Lactobacillus Bulgaricus Kulturen hat. Diese sorgen für die typischen Säurenoten im Joghurt.
Joghurtberieter JG 60 Joya von Rommelsbacher - macht Joghurt für Ayran Rezept
Mit einem Klick aufs Bild zum YouTube Produktvideo

ZUBEREITUNG des joghurts

  • Zur Joghurt Zubereitung die Zutaten gut vermischen und in die gewünschten Behälter füllen. Beim JG 60 Joya kann man zwischen Gläsern mit 0,5 Liter Inhalt oder Portionsbechern wählen.
  • Die gefüllten Behälter abdecken und das Gerät schließen.
  • Im Programm 3 lässt man die Mischung für 10 Stunden „brüten“. Während dieser Zeit den Joghurtbereiter nicht bewegen.
  • Ist das Programm abgelaufen, die Behälter aus dem Joya nehmen und abkühlen lassen.
  • Anschließend den Joghurt im Kühlschrank noch ein paar Stunden kühlen und festwerden lassen.

Und jetzt bereiten wir Ayran zu

Etwa 4 – 5 Portionen

ZUTATEN  

600 g von unserem selbstgemachten Joghurt (*)
400 ml kaltes Wasser (ohne Kohlensäure)
1 Messerspitze Salz
Eiswürfel nach Belieben

Naturjoghrt für Ayran

TIPPS:
(*) Anstelle von selbstgemachtem Joghurt kann auch türkischer Naturjoghurt aus Kuh- oder Schafmilch mit hohem Fettgehalt verwendet werden.

Für ein sommerlich-leichteres Ayran ändert man das Mischverhältnis von Wasser und Joghurt auf 1:1  – man verwendet also die gleichen Mengen an Wasser und Joghurt.

ZUBEREITUNG

  • Die Zubereitung des Ayrans ist einfach. Es werden alle Zutaten in einem Krug gemischt und kräftig aufgeschlagen, bis sich eine schöne Schaumschicht gebildet hat.
    Dazu arbeitet entweder mit einem Hand-Schneebesen oder man mixt die Mischung schnell & einfach zusammen mit ein paar Eiswürfeln kurz in einem Standmixer auf.
  • Den kühlen Trinkjoghurt füllt man nun in Gläser oder Ayran Becher und genießt ihn eiskalt.
Ayran im Ayran Becher

Ayran Variationen aus dem Standmixer

Wer die Abwechslung liebt, kann den Geschmack von Ayran noch unterstützen oder abwandeln. Entweder mit Kräutern und Gewürzen oder durch die Zugabe von Süßungsmitteln und Obst. Hier sind drei Anregungen:

Erfrischend würzig

Eine Esslöffel frische Kräuter (z.B. Minze, Dill, Borretsch, Thymian) kleinschneiden und mit ein paar Eiswürfeln zusammen mit dem Joghurt, dem Wasser und dem Salz im Standmixer schaumig aufmixen.

Samtig süß

Anstatt Salz gibt man 2 – 3 EL Honig zur Joghurt-Wasser Mischung, bevor man sie schaumig aufschlägt.

Erfrischend fruchtig

200 g Pfirsiche oder Honigmelone kleinschneiden und zusammen mit ein paar Eiswürfeln, dem Joghurt sowie dem Wasser (ohne Salz!) im Standmixer schaumig aufmixen.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren!

Ende Beitrag: Ayran Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.