Skyr selbstgemacht

Heute haben wir für euch einen leckeren Einwanderer aus Island: Skyr – ein eiweißreicher, fettarmer Frischkäse, den man pur, süß oder herzhaft genießen kann. Im Prinzip verwendet man ihn genau wie Joghurt, nur dass er weniger säuerlich, dafür mehr milchig schmeckt.

Skyr sieht wie ein etwas festerer Joghurt aus und ähnelt geschmacklich einem cremig geschlagenen Quark.

Die Herstellung von Skyr ist einfach und man benötigt wenig Zutaten. Doch solltest du dafür etwas Zeit einplanen. Wir machen es uns leicht und verwenden zur Herstellung von Skyr unseren praktischen Joghurt- & Frischkäsebereiter JG 80 Jona.

Skyr selbstgemacht - mit Rommelsbacher Joghurtbereiter

SKYR selbstgemacht

ZUTATEN

700 ml fettarme, pasteurisierte Frischmilch (keine homogenisierte H-Milch!)
200 g saure Sahne 
200 g Skyr

Joghurt- und Frischkäsebereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher - Skyr selbstgemacht

ZUBEREITUNG

Tipp: Alle Zutaten für den Start sollten Raumtemperatur haben.

  • Die zimmerwarme Milch in den Glasbehälter des Jona geben. Die restlichen Zutaten gründlich unterrühren.
  • Den Deckel auf den Behälter setzen und das Glas in den Jona stellen.
  • Programm Joghurt starten. Zeiteinstellung: Standard (5 Stunden).
    Bei anderen Geräten ein Programm wählen, das eine Temperatur von ca. 42 °C hält.
  • W A R T E N
  • Nach Programmende sollte sich die Molke deutlich vom Sauermilchprodukt getrennt haben.
  • Jetzt nimmt man das Glas aus dem Joghurtbereiter und lässt es abkühlen. Anschließend im Kühlschrank für einen Tag reifen lassen.
  • W A R T E N
  • Am nächsten Tag muss die Masse in einem Käsesieb oder Käsetuch abtropfen. Beim Modell Jona verwendet man das beigefügte Abtropfsieb, das man in den zweiten Glasbehälter setzt.
  • Abdecken und für mindestens 4 Stunden abtropfen lassen. Je nach gewünschter Konsistenz kann man die Masse auch über Nacht abtropfen lassen. Je länger, desto bröseliger wird die Masse.
Skyr selbtgemacht - abtropfen
  • W A R T E N
  • Zum Schluss rührt man den Skyr noch mit einem Schneebesen glatt.
  • Im Kühlschrank hält er sich abgedeckt für mehrere Tage.

Skyr selbstgemacht – TIPPS

Sollte die Masse nicht gerinnen (es setzt sich keine Molke ab), dann kann man noch 1–2 Löffel Skyr hinzufügen und die Prozedur erneut durchlaufen lassen.

Um das Trennen zu beschleunigen, kann man alternativ auch zusätzlich ¼ Labtablette in etwas Wasser auflösen und zu Beginn mit in die Mischung geben.  

Anstelle von fertigem Skyr als Starterkultur kann man auch spezielle Skyr Kulturen verwenden.

Wir wünschen viel Spaß beim Experimentieren und Genießen!


ROMMELSBACHER Joghurtbereiter

Bei uns findet jede und jeder den für sich passenden Joghurtbereiter. Klickt euch gerne durch unser Sortiment:

  • Joghurtbereiter JG 60 Joya Rommelsbacher
  • Joghurt- und Frischkaesebereiter JG 80 Jona von Rommelsbacher mit Zubehoer
  • Induktionskochplatte mit Joghurtfunktion CTS 2000/IN von Rommelsbacher
  • Multikocher MeinHans mit Joghurtfunktion - von Rommelsbacher
  • JG 40 Joghurtbereiter von Rommelsbacher

Ende Beitrag: Skyr selbstgemacht

4 Kommentare

  1. Skyr geht eigentlich schon etwas anders:
    1 l fettarme Milch
    Die selbe Kulturen wie für griechischen Joghurt ( Bulgaricus)
    Lab nach Packungsanweisung
    ( bei mir 2 Tropfen/Liter Milch)
    20 bis 24 Stunden im Frischkäseprogramm fermentieren lassen
    Dann die Masse in grosse Stücke schneiden und nach einer Std. für 6 bis 8 im Käsesieb im Kühlschrank abtropfen lassen.
    Fertig
    So mache ich das seit vielen Jahren nach einem Rezept einer Freundin aus Norwegen

    • Liebe Beatrice,
      vielen Dank für diese Rezeptvariante aus Norwegen. Ja, es gibt sehr viele Rezepte für die Herstellung von Skyr.

      Die von Ihnen beschriebene Vorgehensweise ohne Sauerrahm und mit Joghurtbakterien als Starter entspricht allerdings Zubereitung von normalem Frischkäse, wie er bei uns geläufig ist.

      Unsere Köchin (und viele Rezepte im www) verwenden für den Isländischen Skyr eine Basis aus fettarmer Milch und Sauerrahm. Als Starter wird oft fertiger Skyr benutzt, denn dieser enthält die für Skyr passenden Bakterien.
      Ob die Trennung der Molke dann mit oder ohne Lab erfolgt, das ist je nach Rezept verschieden.

      Herzlichen Dank für Ihre Rezeptvariante
      vom Rommelsbacher Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.