Heißer Engel mit Mandarine

Es ist Januar, es liegt Schnee – aber immer noch gibt es leider keine Wintermärkte, keine Glühweinbuden, keine Wintertreffs mit Würstchen und Punsch. Doch als Trost und zur Vorfreude auf den nächsten Winter, gibt es von uns heute ein Rezept, das einige bestimmt von den Weihnachtsmärkten kennen. Heißer Engel. Das ist eine Variation des bekannten Blonden Engels, nur dass ein Heißer Engel mit Mandarine (frisch gepresst) anstatt mit Orangensaft zubereitet wird. Auf jeden Fall kommen dabei viele Vitamine ins Glas. Und ein klein bisschen Alkohol auch.

Mandarinenpunsch - heißer Engel mit Mandarine - hergestellt mit Rommelsbacher Zitruspresse ZP 60

Heißer Engel

ZUTATEN  

Pro Glas braucht Ihr:

150 ml frisch gepressten Mandarinensaft (schnell gemacht mit der elektrischen Zitruspresse)
4 cl  Eierlikör
1 Sahnehäubchen
etwas Zimtpulver oder Eierlikör zum Garnieren

Zitruspresse - Mandarinen auspressen für Heißer Engel mit Mandarine - Rezept von Rommelsbacher

ZUBEREITUNG

  • Den frisch gepressten Mandarinensaft erhitzen (nicht kochen!) und in ein hitzebeständiges Glas oder in eine Tasse geben.
  • Den Eierlikör vorsichtig in den heißen Saft fließen lassen, so dass er sich am Boden absetzt.
  • Mit einem dicken Tuff Schlagsahne garnieren.
  • Mit Zimt bestäuben (oder mit Eierlikör beträufeln).
  • Einen hitzebeständigen Trinkhalm ins Glas stellen und kurz vor dem Trinken den Engel etwas verrühren, so dass sich Mandarinensaft und Eierlikör vermischen.

Heißer Engel mit Mandarine – das schmeckt soooo lecker!

Mehr Rezepte aus selbstgepressten Säften

Wenn Ihr noch weitere Ideen für die Verwendung von frisch gepresstem Orangen, Zitronen, Limetten und Grapefruits sucht: Wie wäre es mit einem Fruchtsirup?

Mit einem Klick aufs Bild gelangt Ihr direkt zu drei leckeren Rezeptideen.

Orangesirup aus frisch gepresstem Saft - Rommelsbacher Rezept

Und mit einem Klick auf das nächste Bild gelangt Ihr zu unseren beliebten Zitruspressen.

Zitruspressen von Rommelsbacher - Beitrag: Heißer Engel mit Mandarine -Rezept

Ende Beitrag: Heißer Engel mit Mandarine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.